75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.02.2020, Seite 11 / Feuilleton
Literatur

Mit Vergnügen

Nicola Bartels wird spätestens zum 1. Juli Rowohlt-Verlegerin und beerbt in dieser Funktion den Bestsellerautor Florian Illies. Das teilte der Hamburger Verlag am Donnerstag mit (nach Redaktionsschluss). Bartels hatte bisher unter anderem die Verlage Penguin, Blanvalet und cbj geleitet. Stefan von Holtzbrinck, Chef des Holtzbrinck-Konzerns, zu dem Rowohlt gehört, lobte die neue Verlegerin wegen ihrer »umfassenden Verlagserfahrung und ihres teamorientierten Führungsstils«. Bartels betonte, dass sie viele Rowohlt-Autorinnen und -Autoren »seit langem lese und verfolge – mit größtem Vergnügen«. Ihr Vorgänger Florian Illies hatte vor einer Woche seinen Abschied von dem traditionsreichen Haus angekündigt. Er hatte die verlegerische Geschäftsführung erst Anfang 2019 übernommen. Zuvor musste die erfolgreiche Verlegerin Barbara Laugwitz gehen – was zu Protesten vieler Rowohlt-Autoren geführt hatte. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton