75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2024, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.01.2020, Seite 11 / Feuilleton

Sammlung Gurlitt

Zwei Werke des Malers Jean-Louis Forain (1852–1931) aus der berüchtigten Sammlung Gurlitt wurden als Naziraubkunst klassifiziert und sollen noch in diesem Monat den Erben des französischen Kunstsammlers Armand Dorville übergeben werden. Als die Nazis Frankreich besetzten, zog der Pariser Notar sich in die Dordogne zurück. Seine Sammlung wurde 1942 in Nizza zwangsversteigert, das Aquarell »Dame im Abendkleid« erwarb Hitlers Kunstsammler Hildebrand Gurlitt wahrscheinlich noch in den 40er Jahren, das Ölgemälde »Porträt einer Dame im Profil« gelangte über andere Profiteure nach dem September 1953 in seinen Besitz. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!