Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.12.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Zeit zu handeln! Für eine Welt, in der niemand fliehen muss!« Demonstration. Samstag, 7.12., 14 Uhr Auftaktkundgebung, Lautenschlagerstraße/gegenüber Hauptbahnhof, Stuttgart. Treffen zur gemeinsamen Anreise: 9.15 Uhr, Hbf. München (große Anzeigetafel); 10.10 Uhr Hbf. Nürnberg (Osthalle); 11.30 Uhr Bhf. Schwenningen; 12.10 Uhr Hbf. Karlsruhe (Südausgang); 12.45 Uhr Hbf. Tübingen. Info: flucht-demo.de

»Gegen den Staatsstreich in Bolivien!« Demonstration. Samstag, 7.12. Treffpunkt: 14 Uhr, Stephansplatz; Schlusskundgebung: Haus der EU, ­Wipplinger Str. 35, Wien. Info: solidarwerkstatt.at

»Eine ehrenwerte Familie!« Lesung mit Kutlu Yurtseven und Rossi Pennino (»Microphone Mafia«) im Rahmen der Feier »30 Jahre Buchladen Le Sabot«. Samstag, 7.12., 18.30 Uhr, Alte VHS, Kasernenstr. 50, Bonn. Veranstalter: Verein zur Förderung politischer Bildung und Kultur e. V.

»Grundrecht auf Ungehorsam? Eine Aktionsform auf dem Prüfstand«. Vortrag von Michèle Winkler (Komitee für Grundrechte und Demokratie). Sonntag, 8.12., 18.30 Uhr, Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg. Veranstalter: BUND-Jugend (Hamburg)

»Für ein Menschenrecht auf Frieden – Solidarität mit den Whistleblowern Assange, Manning, Snowden«. Kundgebungen am Internationalen Tag der Menschenrechte. Dienstag, 10.12., 17 Uhr, Brandenburger Tor, Berlin; Stauffenbergplatz, Stuttgart; Holzmarkt, Tübingen. Aufrufer: Gesellschaft Kultur des Friedens

Mehr aus: Feuilleton