75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 02.12.2019, Seite 1 / Inland

Bericht: Neonazi bei Bundeswehr-Eliteeinheit

Berlin. Wegen des Verdachts auf »rechtsextremistische« Umtriebe wird gegen einen Unteroffizier der Bundeswehr-Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) ermittelt. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) verdächtige den Unteroffizier in der Feldwebellaufbahn dringend, ein »Rechtsextremist« zu sein, schrieb gestern die Bild am Sonntag. Seit Monaten laufe eine nachrichtendienstliche Ermittlung gegen ihn. Ein Ministeriumssprecher sagte demzufolge, der Unteroffizier müsse schnellstmöglich aus dem KSK entfernt und die Ausübung des Dienstes müsse ihm verboten werden.

Dem Bericht zufolge hat der MAD zudem zwei Stabsoffiziere wegen Verdachts des »Rechtsextremismus« im Visier. Sie hatten nach Informationen der Zeitung auf einer privaten Feier des Unteroffiziers den Hitlergruß gezeigt. Einer der beiden sei vor ein paar Wochen suspendiert worden, der andere gelte beim MAD als »Verdachtsfall«. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland