Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Die DDR – nicht nur eine Fußnote der Geschichte«. Vier Referenten aus DDR und BRD geben Antworten. Samstag, 9.11., 10 Uhr, Haus der DKP, Hoffnungstr. 18, Essen. Info: marx-engels-stiftung.de

»Gemeinsam erinnern an die Greueltaten der nazistischen November­pogrome 1938«. Gedenkkundgebungen, Sonnabend, 9.11., Dortmund, 14 Uhr, am jüdischen Mahnmal im Westpark, Eingang Lange Straße; Essen, 15 Uhr, Edmund-Körner-Platz. Sonntag, 10.11., Hamburg, 14.30 Uhr, Grindelhof, Joseph-Carlebach-Platz. Veranstalter: DKP, Essen stellt sich quer, VVN–BdA

»Nachhaltiger Tourismus und Klimaschutz in Kuba trotz Verschärfung der Blockade der USA«. Gespräch mit Prof. Osvaldo Romero (Energie- und Tourismusexperte, Kuba) und Vertretern der Linksfraktion. Samstag, 9.11., 17 Uhr, Rathaus (R 115), Hamburg. Veranstalter: Die Linke, Cuba Sí (Hamburg) u. a.

»Rojava und Sengal«. Infoveranstaltung mit Andrej Hunko (MdB, Die Linke) und Anja Flach (Ethnologin). Sonntag, 10.11., 13 Uhr, »Welate Roj«, Hindenburgstr. 224, Mönchengladbach. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club u. a.

»Friedensstifter braucht das Land«. Konzert des Paul-Robeson-Chors, Sonntag, 10.11., 17 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum am Fennpfuhl, Paul-Junius-Str. 75, Berlin

»Kein Vergeben, kein Vergessen!« Kundgebung und Antifademo in Erinnerung an die Reichspogromnacht 1938. Samstag, 9.11., 17 Uhr, Levetzowstr. 7, Berlin-Moabit. Infos: http://9november.blogsport.eu/. Veranstalter: VVN–BdA

Mehr aus: Feuilleton