Gegründet 1947 Montag, 25. Mai 2020, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2019, Seite 4 / Inland

Sachsen: Maßnahmen gegen »Linksextreme«

Dresden. Die Stadt Leipzig und die sächsische Landesregierung planen im Kampf gegen »Gewalttäter in der linksextremen Szene« eine engere Zusammenarbeit. Innenminister Roland Wöller (CDU) und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) kündigten am Freitag in Dresden die Einrichtung einer »Steuerungsgruppe Extremismusprävention« in der Messestadt an, wie die Leipziger Volkszeitung online berichtete. Vierteljährlich sollen Landeskriminalamt, »Verfassungsschutz«, Staatsanwaltschaft und Polizei mit Vertretern der Kommune ihr Vorgehen beraten. (jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Roland Winkler, Aue: Am Image arbeiten Nach welchem Image streben wir besonders in Sachsen, Dresden, Heidenau bis Plauen, Chemnitz, Görlitz usw.? Wenn wir in Straßengesprächen oder bei zufälligen Begegnungen die Frage stellen, woher der br...