Gegründet 1947 Donnerstag, 21. November 2019, Nr. 271
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2019, Seite 2 / Inland
NATO-Kriegsallianz

Stets zu Diensten

US_Aussenminister_Mi_63292287.jpg

US-Außenminister Michael »Mike« Pompeo hat die BRD zum »gemeinsamen Kampf für die Freiheit« aufgerufen. Gemeinsam mit Deutschland gelte es, sich gegen »autoritäre Systeme wie Russland und China« zu stellen, sagte er am Freitag in einer Rede bei der Körber-Stiftung in Berlin. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wies später auf die Kriege in Afghanistan, Syrien, Libyen und in der Ukraine hin. Sie versicherte Pompeo, »dass Deutschland eine aktive Rolle spielen will, um diese Probleme zu lösen«. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Istvan Hidy: Unendliche Geschichte Seit 70 Jahren besteht die deutsche diplomatische Kunst aus nicht mehr als Jasagen zur USA-Außenpolitik, d. h. ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln! Diese Stets-zu-Diensten-Politik fing...