Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.09.2019, Seite 7 / Ausland

Russland: Wilderer greifen Küstenwache an

Moskau. Vier Mitarbeiter der russischen Küstenwache wurden bei einem Angriff nordkoreanischer Wilderer im Japanischen Meer verletzt, wie die Nachrichtenagentur TASS am Mittwoch berichtete. Der Vorfall hätte sich am Dienstag während einer Inspektion des Schiffes der illegal fischenden Seeleute ereignet. 80 Wilderer wurden festgenommen. Der Zustand der Verletzten sei stabil. Das russische Außenministerium bestellte nach dem Vorfall den Gesandten der Demokratischen Volksrepublik Korea zu einem Gespräch in Moskau ein. (jW)

Mehr aus: Ausland