Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.09.2019, Seite 5 / Inland

Expolitikerin wechselt zu Eon

Essen. Die frühere CDU-Politikerin Katherina Reiche, derzeit Hauptgeschäftsführerin beim Verband kommunaler Unternehmen, wechselt zum Energiekonzern Eon. Reiche werde »die Leitung einer der größten und wichtigsten operativen Einheiten bei Eon übernehmen«, teilte der Konzern am Mittwoch in Essen mit. Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche soll Reiche Chefin der neuen Eon-Netzgesellschaft werden. Dazu wollte sich eine Eon-Sprecherin nicht äußern.

Der frühere Marktführer Eon steht vor einem tiefgreifenden Umbau seines Geschäftsmodells. Dazu hat das Unternehmen umfangreiche Tauschgeschäfte mit dem bisherigen Konkurrenten RWE vereinbart. Reiche (46) war von 1998 bis 2015 Bundestagsabgeordnete. In dieser Zeit war sie stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion und später parlamentarische Staatssekretärin. (dpa/jW)