Gegründet 1947 Dienstag, 31. März 2020, Nr. 77
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.08.2019, Seite 7 / Ausland

Lulas Anwälte wollen Urteilsaufhebung

Brasília. Die Anwälte des zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilten linken Expräsidenten Brasiliens, Luiz Inácio Lula da Silva, haben erneut die Freilassung ihres Mandanten gefordert. Sie beantragten am Mittwoch (Ortszeit) beim Obersten Bundesgericht, zwei Urteile gegen Lula ganz und ein drittes Urteil teilweise aufzuheben, wie das Nachrichtenportal G 1 berichtete. Einen Tag zuvor hatte das Gericht die Verurteilung des ehemaligen Präsidenten der Staatsbank Banco do Brasil und des halbstaatlichen Ölkonzerns Petrobras, Aldemir Bendine, wegen Verfahrensfehlern aufgehoben. Diese sollen laut Lulas Anwälten auch im Prozess gegen den Expräsidenten gemacht worden sein. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!