Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.08.2019, Seite 6 / Ausland

Waldbrände in Sibirien weiten sich aus

Moskau. Die verheerenden Brände in Sibirien breiten sich weiter aus. In den vergangenen Tagen hätten sich weitere Waldbrände auf eine Fläche von 680 Quadratkilometern vergrößert, meldete die Agentur Interfax am Mittwoch unter Berufung auf die Forstbehörden. Seit Wochen toben in der Taiga, dem für das Weltklima wichtigen Waldgürtel in Sibirien, riesige Waldbrände. Besonders die Gebiete Irkutsk, Krasnojarsk und Jakutien sind davon betroffen. Mehr als 30.000 Quadratkilometer sind bereits abgebrannt. Die gefährlichen Rauchschwaden ziehen Hunderte Kilometer weit durch Städte und Dörfer. Tausende Einsatzkräfte und das Militär sind mit Löschflugzeugen und Spezialgerät im Einsatz. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland