5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Online Extra
23.07.2019, 18:45:09 / Ausland

USA blockieren Gespräche über Zollabkommen mit EU

Harte Verhandlerin: EU-Handelkommissarin Cecila Malmström beim W
Harte Verhandlerin: EU-Handelkommissarin Cecila Malmström beim WEF 2019 in Davos

Brüssel. Washington blockiert nach Angaben von EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström den geplanten Start von Verhandlungen über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter. »Die USA sind nicht bereit zu beginnen, wenn nicht auch über die Landwirtschaft geredet wird«, sagte die Schwedin am Dienstag vor dem Handelsausschuss des EU-Parlaments in Brüssel. Für die Kommission sei wiederum klar, dass sie nicht über die Abschaffung von Zöllen auf Agrarerzeugnisse reden werde.

Das geplante Abkommen soll eigentlich dazu beitragen, die Einführung von Sonderzöllen auf Autos aus der EU zu verhindern. US-Präsident Donald Trump hatte damit gedroht. Davon wären vor allem deutsche Hersteller betroffen. Gegen eine Einbeziehung von landwirtschaftliche Erzeugnissen in die Handelsgespräche wehrt sich vor allem Frankreich. Das Land befürchtet starke Einbußen für seine Landwirte, sollten sämtliche Einfuhrbeschränkungen wegfallen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland