Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2019, Seite 5 / Inland

Post-Beschwerden auf neuem Höchststand

Bonn. Noch nie haben die Bundesnetzagentur so viele Beschwerden über schlechten Service bei der Deutschen Post AG erreicht. Laut dem am Donnerstag veröffentlichten Jahresbericht der Behörde für 2018 gingen 12.600 Klagen ein. Das sei »im Vergleich zum Jahr 2017 mehr als eine Verdoppelung«, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann. Die Beschwerden richteten sich meist gegen Zustellmängel. Um eine bessere Versorgung zu gewährleisten, hat die Bundesnetzagentur der Post erst kürzlich erlaubt, die Preise in der Postzustellung um mehr als zehn Prozent zu erhöhen. (AFP/jW)