Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.05.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Psychologie des Faschismus«. Vortrag von Wolfgang Dominik zu Massenwirksamkeit, vom Ansatz der Kritischen Psychologie ausgehend. Heute, 16.5., 18 Uhr, Ruhr-Universität, Universitätsstr. 150, Bochum. Veranstalter: Uni Bochum

»Feindbild Islam und institutioneller Rassismus«. Lesung und Diskussion des Autors Eberhard Schultz mit Prof. em. Dr. Udo Steinbach, ehemaliger Leiter des Hamburger Orient-Instituts. Heute, 16.5., 18 Uhr, Bildungswerk Kreuzberg, Cuvrystr. 34, Berlin. Veranstalter: Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation

»Flucht vor Gewalt und Armut«. Vortrag der ehemaligen Freiwilligen der »Peace Brigades International« (PBI), Kristina Müller, zur aktuellen sozialpolitischen Entwicklung im Länderdreieck Honduras, Guatemala und El Salvador. Heute, 16.5., 19 Uhr, Lagerhalle e. V., Rolandsmauer 26, Osnabrück. Veranstalter: Lateinamerikagruppe im »Aktionszentrum dritte Welt«

»Karikaturen von Klaus Stuttmann«. Mit Witz und »ein paar Strichen« erreicht er mehr Klarheit über ein Geschehen als mancher Leitartikler mit vielen Worten. Vernissage, Freitag, 17.5., 19 Uhr, Kultur-Werkstatt Harburg, Kanalplatz 6 (Harburger Binnenhafen), Hamburg-Harburg. Info: kulturwerkstatt-harburg.de/Seiten/ausstellung.html

»EU-Aktionstage der DKP RLP – Film ›IUVENTA‹«. Mit anschließender Diskussion zu den EU-Außengrenzen. Sonnabend, 18.5., 19 Uhr, Komplex – Infoladen Trier, Hornstraße 7, Trier-West. Veranstalter: DKP (Trier)

Mehr aus: Feuilleton