Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 15.05.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Die progressiven Kräfte in Lateinamerika brauchen unsere Solidarität!« Cuba Sí lädt ein. Diskussion mit Andrej Hunko, Heike Hänsel (beide MdB, Die Linke), Julieta Daza (Aktivistin) und Ingo Niebel (Autor »Venezuela not for sale«). Heute, 15.5., 18.30 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin

»Zur Lage in Palästina«. Präsentation des Berichts von Amnesty International 2018/19. Heute, 15.5., 19 Uhr, Freizeitheim, Vahrenwalder Str. 92, Hannover. Veranstalter: Palästina-Initiative Hannover

»Islam(isches) in den Medien – eine Framinganalyse«. Mit Sabine Schiffer, Institut für Medienverantwortung. Donnerstag, 16.5., 18 Uhr, Heinrich-Böll-Stiftung, Sebastianstr. 21, Berlin. Veranstalter: Bildungswerk Berlin

»Ankaras Puppenkiste«. Öffentliche Vortragsreihe an Universitäten. Donnerstag, 16.5., 18 Uhr, HUB, Dorotheenstr. 24 (R. 1.102). Veranstalter: Studierendenverbände YXK u. JXK

»Ist die russische Außenpolitik gegen Europa gerichtet?« Mit Osteuropakorrespondent Reinhard Lauterbach. Donnerstag, 16.5., 18.30 Uhr, Internationales Zentrum, Flachsmarkt 15, Duisburg. Veranstalter: RLS NRW e. V.

»Wie kann internationale zivile Friedens- und Menschenrechtsarbeit zur Eindämmung von Konflikten beitragen und den Betroffenen helfen?« Diskussion mit Aktivisten am Beispiel Mexikos. Donnerstag, 16.5., 19 Uhr, Lateinamerika-Forum (LAF), Bismarckstr. 101, Berlin. Veranstalter: LAF Berlin

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.