1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 01.04.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Hamburg für das Atomwaffenverbot«. Deutschland blockiert gemeinsam mit anderen NATO-Staaten den Verbotsprozess. Statt dessen modernisieren sie ihre Arsenale. Infoveranstaltung, Heute, 1.4., 19 Uhr, Curio-Haus (Hintereingang, Raum A), Rothenbaumchaussee 15, Hamburg. Veranstalter: ICAN

»Kam, sah und stolperte«. Lesung und Gespräch mit Gesine Lötzsch und Christian Grashof, Moderation Hans-Dieter Schütt. Dienstag, 2.4., 18 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin. Eintritt frei, Anmeldung erbeten unter: 030/ 22 77 17 87 oder per Mail: gedrucktes@die-linke.de. Veranstalter: Die Linke

»¡Viva Cuba!« Filmvorführung des preisgekrönten Kinderfilms und anschließendes Gespräch mit einem Vertreter der Botschaft. Dienstag, 2.4., 19 Uhr, Galerie Olga Benario, Richardstr. 104, Berlin. Veranstalter: FG Berlin–Kuba (FBK), Botschaft Kubas

»Wege zu einem solidarischen Europa – mit oder gegen die EU?« Gespräch mit Achim Bigus (DKP) und Victor Perli (Die Linke). Dienstag, 2.4., 19 Uhr, Brunsviga (Raum K), Karlstr. 35, Braunschweig. Veranstalter: DKP Braunschweig

»Es begann mit Lügen und endete im Krieg«. Schauspieler Rolf Becker (Verdi) und Jürgen Michallek (GEW) berichten über ihre Erfahrungen aus dem NATO-Krieg gegen Jugoslawien. Dienstag, 2.4., 19 Uhr, Cafe Buchoase, Germaniastr. 14, Kassel. Veranstalter: Kasseler Friedensforum, Forum Gewerkschaften

Mehr aus: Feuilleton