Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.03.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Deutsche verwerten jüdische Nachbarn«. Ausstellung zur Arisierungspolitik im Faschismus. Eröffnung, Samstag, 30.3., 16 Uhr, Landeshaus, Freiherr-vom-Stein-Platz 1, Münster. Veranstalter: Die Linke Westfalen Lippe

»Nachrichten vom Untergrund – Lieder gegen den Krieg«. Friedenspolitische Kulturveranstaltung mit Bernd Köhler. Samstag, 30.3., 19 Uhr, Kita 49, Stuttgarter Str. 49, Stuttgart. Veranstalter: Friedenstreff Stuttgart-Nord

»Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression«. Diskussion, Sonntag, 31.3., 19 Uhr, Soziales Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, Heilbronn. Veranstalter: Rote Hilfe e. V. Heilbronn

»Mensch und Arbeit«. Ausgehend von Friedrich Engels Schrift zum »Anteil der Arbeit an der Menschwerdung des Affen« werden aktuelle Arbeitstheorien diskutiert, Referent: Dr. Elmar Witzgall. Sonntag, 31.3., 11–16 Uhr, Clara-Zetkin-Haus,Gorch-Fock-Str. 26, Stuttgart. Veranstalter: Marx-Engels-Stiftung

»Stoppt Zwangsräumungen – Wohnen ist Menschenrecht! Kein Raum für Spekulanten!« Kundgebung, Sonntag, 31.3., 14 Uhr, Französische Botschaft, Pariser Platz, ab 15 Uhr, Großbeerenstr. 17 A, Berlin. Aufrufer: u. a. Bündnis Zwangsräumung verhindern

»Der Balkon – Wehrmachtsverbrechen in Griechenland«. Film von Chrysanthos Konstantinidis über die Vernichtung des Dorfes Lyngiades am 3.10.1943. Sonntag, 31.3., 17.30 Uhr, Eva-Lichtspiele, Blissestr.18, Berlin. Veranstalter: Fraktion Die Linke

Mehr aus: Feuilleton