75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.03.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Auf die Straße gegen Rassismus! Den Steeler Jungs entgegentreten«. Demonstration, heute, 21.3., 17.30 Uhr, Kaiser-Otto-Platz, Essen. Aufrufer: »Aufstehen gegen Rassismus«, »Essen stellt sich quer«
»Verschärfung des Polizeigesetzes – Ist der Staat nun selber Gefährder?« Diskussion mit Marianne Küng-Vildebrand und dem Landtagsabgeordneten Enrico Stange. Heute, 21.3., 17.30 Uhr, Seniorenbegegnungsstätte, Horst-Heilmann-Str. 4, Leipzig. Veranstalter: Die Linke (Stadtverband Leipzig)

»Anker-Zentrum – Abschiebung ins Innere«. Hörspiel von Isabella Geier. Heute, 21.3., 19 Uhr, Kulturhaus Abraxas, Sommestr. 30, Augsburg. Veranstalter: Augsburger Helferkreise, Augsburger Flüchtlingsrat

»Cyberkrieg und Drohnen? – Die Bundeswehr rüstet auf«. Referent Ralf Cüppers ist aktiv bei den Protesten gegen den Fliegerhorst Jagel. Freitag, 22.3., 19 Uhr, Kommtreff, Holzapfelstr. 3, München. Veranstalter: DKP München

»Küche, Kinder, Kirche – so war’s damals … und heute?« Diskussion mit Friederike Benda, (Die Linke) und Schauspielerin Margarete Steinhäuser-Wittig. Freitag, 22.3., 19 Uhr, Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy Platz, Berlin. Veranstalter: Die Linke (Tempelhof-Schöneberg)

»Umsonst is dat nie!« Doku und Vortrag zum Todestag des Widerstandskämpfers Hans Schmitz. Freitag, 22.3., 19.30 Uhr, FAUD-Lokal »V6«, Volmerswerther Str. 6, Düsseldorf. Veranstalter: Freie Arbeiter*innen Union

Mehr aus: Feuilleton