Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 23.02.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Keine Intervention in Venezuela! – Wir protestieren «. Mahnwache, Samstag, 23.2., 12–13 Uhr, vor dem US-Konsulat, Bertha-von-Suttner-Platz, Düsseldorf. Aufrufer: Friedensforum Düsseldorf

»We Don’t Shut Up! – Solidarität mit ›WeShutDown!‹« Kundgebung zur Solidaritätskampagne mit von RWE verklagten Klimaaktivisten, Montag, 25.2., 17 Uhr, Kraftwerk Weisweiler, Am Kraftwerk 17, Eschweiler. Aufrufer: We Don’t Shut Up!

»Die aktuelle politische Situation in der Türkei und Rojava«. Vortrag und Diskussion mit der kurdischen (Ex-)Bürgermeisterin Leyla Imret. Montag, 25.2., 18 Uhr, Linkes Zentrum Oberhausen, Elsässer Str. 19, Oberhausen. Veranstalter: Die Linke.Liste

»Ewiger Krieg im Heiligen Land? – Schritte zur konkreten Utopie einer friedlichen Welt«. Gespräch mit Graswurzelgruppe aus Israel und Palästina. Montag, 25.2., 19 Uhr, Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5 (Nähe Alte Oper), Frankfurt am Main. Veranstalter: Courage für Frieden

»ATTAC-Palaver: Menschenrechte vor Profit weltweit! UN Binding Teaty Verhandlungen«. Vortrag: Andrea Behm, Montag, 25.2., 19 Uhr, Einewelthaus (2. Stock), Schwanthalerstr. 80, München. Veranstalter: ATTAC München

»Welche Perspektiven fehlen uns? – Bildungsperspektiven für Geflüchtete«. Mit Geflüchteten aus Syrien, Diskussion. Montag, 25.2., 19 Uhr, Soziales Zentrum Bochum, Josephstr. 2, Bochum. Veranstalter: Soziales Zentrum

Mehr aus: Feuilleton