Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.08.2018, Seite 4 / Inland

Prozessauftakt gegen Neonazis in Leipzig

Leipzig. Mehr als zweieinhalb Jahre nach den gewalttätigen Ausschreitungen von Neonazis in Leipzig hat in der sächsischen Stadt der erste einer ganzen Reihe von Prozessen begonnen. Den beiden 26 Jahre alten Angeklagten wird in dem am Donnerstag vor dem Leipziger Amtsgericht gestarteten Verfahren schwerer Landfriedensbruch vorgeworfen. Zum Auftakt wurden nach Angaben eines Gerichtssprechers mehr als ein Dutzend Zeugen gehört. Im Januar 2016 hatten zeitgleich zu einem Aufmarsch der rassistischen Legida-Bewegung in der Leipziger Innenstadt rund 250 vermummte rechte Hooligans und Neonazis im alternativen Stadtteil Connewitz randaliert. Sie zündeten Feuerwerkskörper, warfen Scheiben von Geschäften ein und versuchten, Barrikaden zu errichten. (AFP/jW)