Aus: Ausgabe vom 13.07.2018, Seite 4 / Inland

Wahlrecht für mehr Behinderte geplant

Berlin. Die Bundesregierung plant, das Wahlrecht zu ändern. Mehr als 80.000 Menschen mit einer leichten geistigen Behinderung sollen in Zukunft bei Bundes- und Europawahlen teilnehmen dürfen, wie das Handelsblatt (Donnerstagausgabe) berichtete. Nach der parlamentarischen Sommerpause will die Regierungskoalition aus Union und SPD einen entsprechenden Entwurf in den Bundestag einbringen. (jW)

Mehr aus: Inland