Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2018, Seite 4 / Inland

Rostock: Syrer mit Messer angegriffen

Rostock. Nach einem offenbar ausländerfeindlich motivierten Messerangriff auf einen Syrer in ­Rostock sucht die Polizei nach drei Verdächtigen. Der 21jährige sei bei dem Vorfall in einem S-Bahntunnel in der Nacht zu Mittwoch von einem Täter schwer verletzt worden, teilten die Beamten gestern mit. Zuvor sollen der Angreifer und seine zwei Begleiter rassistische Parolen gerufen haben. Als das Opfer das Trio zur Rede stellen wollte, schlug einer der Männer nach Polizeiangaben auf den Syrer ein, bevor er ihm Stichverletzungen beibrachte. Zudem soll einer der Verdächtigen versucht haben, seinen Hund auf ihn zu hetzen. (AFP/jW)