Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.05.2018, Seite 4 / Inland

Kreuzpflicht: CSU macht Ausnahmen

München. Die bayerische Staatsregierung nimmt staatliche Hochschulen, Museen und Theater von der ab Freitag geltenden Kreuzpflicht in Behörden aus: Für diese Bereiche gibt es keine Verpflichtung, sondern lediglich eine »Empfehlung«, ein Kreuz im Eingangsbereich anzubringen. Eine Sprecherin des CSU-geführten Kunst- und Wissenschaftsministeriums in München bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der Süddeutschen Zeitung. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Georg Dovermann: Unchristliches Handeln Wenn Herr Söder der Meinung ist, das Kreuz sei das Wahrzeichen des christlichen Abendlandes und vielleicht auch das Wahrzeichen für Mitmenschlichkeit und christliche Barmherzigkeit, sei er daran erinn...

Mehr aus: Inland