Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.05.2018, Seite 1 / Ausland

Iran weist Drohungen der USA zurück

Teheran. Der Iran hat die von US-Außenminister Michael Pompeo am Montag angedrohten »härtesten Sanktionen der Geschichte« scharf zurückgewiesen. Das iranische Außenministerium sprach von »Lügen« sowie einer Einmischung in innere Angelegenheiten. »Die Welt nimmt heute nicht mehr hin, dass Amerika für die Welt entscheidet«, sagte Präsident Hassan Rohani einem Bericht der Nachrichtenagentur ILNA zufolge. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) kündigte am Montag (Ortszeit) beim Treffen der G- 20-Außenminister im argentinischen Buenos Aires an, mit seinem US-Kollegen Pompeo in Washington über das Wiener Abkommen mit dem Iran sprechen zu wollen. Ein konkreter Zeitpunkt dafür wurde zunächst nicht genannt, Maas’ Antrittsbesuch bei Pompeo war ursprünglich für den heutigen Mittwoch geplant. (AFP/Reuters/jW)