Aus: Ausgabe vom 16.05.2018, Seite 2 / Ausland

Iraks Regierungschef gratuliert Al-Sadr zu Sieg

Bagdad. Iraks Ministerpräsident Haider Al-Abadi hat dem schiitischen Geistlichen Muktada Al-Sadr zum Sieg bei der Parlamentswahl gratuliert. Das Büro des Klerikers teilte mit, Al-Sadr habe am Dienstag vom Regierungschef einen Telefonanruf erhalten. Die Sairun-Liste (»Wir marschieren«) des Geistlichen liegt bei der Abstimmung nach vorläufigen Ergebnissen in Führung. Im Wahlkampf forderte Al-Sadr Reformen, versprach die Bekämpfung der Korruption und setzte auf soziale Themen. Für die Wahl ging er ein Bündnis mit den Kommunisten ein. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland