Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.05.2018, Seite 6 / Ausland

Dschalalabad: Neun Tote nach Anschlag

Kabul. Bei einem Anschlag auf ein Regierungsgebäude im ostafghanischen Dschalalabad sind mindestens neun Menschen getötet worden. Dutzende weitere seien bei der Attacke in der Hauptstadt der Provinz Nangarhar am Sonntag verletzt und in Krankenhäuser gebracht worden, informierte Inamullah Miakhel, Sprecher der örtlichen Gesundheitsbehörde. Ein Selbstmordattentäter habe ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug vor dem Gebäude der Finanzbehörde zur Explosion gebracht, sagte Gouverneurssprecher Attaullah Khugyani gegenüber dpa. Daraufhin hätten weitere Angreifer das Regierungsgebäude gestürmt und sich Gefechte mit Sicherheitskräften geliefert. (dpa/jW)

Startseite Probeabo