Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.05.2018, Seite 2 / Ausland

Südkorea rüstet Lautsprecher ab

Seoul. Nach dem historischen Korea-Gipfel hat Südkorea damit begonnen, die Lautsprecher zur Propagandabeschallung des Nachbarlandes zu entfernen. Die Anlagen entlang der Grenze zur Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK) würden deinstalliert, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul am Dienstag mit. Unterdessen wurde weiter über den Ort für das Gipfeltreffen zwischen den Staatschefs Nordkoreas und der USA, Kim Jong Un und Donald Trump, spekuliert. Zur innerkoreanischen Grenze sagte der US-Präsident am Montag (Ortszeit) im Weißen Haus: »Es gibt an dieser Idee etwas, das ich mag: Man ist da.« Südkoreas Präsident Moon Jae In äußerte am Montag, Trump verdiene den Friedensnobelpreis. (dpa/jW)