Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.04.2018, Seite 4 / Inland

Vietnamese vor Gericht wegen Entführung

Berlin. Vor dem Berliner Kammergericht muss sich seit Dienstag ein 47jähriger Vietnamese verantworten, der an der Entführung eines Landsmanns beteiligt gewesen sein soll. Die Bundesanwaltschaft wirft ihm geheimdienstliche Agententätigkeit und Beihilfe zur Freiheitsberaubung vor. Laut Anklage soll der vietnamesische Geheimdienst die Entführung des einstigen Chefs der Petro-Vietnam Construction, einer Tochter des staatlichen Erdöl-und Gaskonzerns, Trinh Xuan Thanh, im Juli 2017 im Berliner Tiergarten organisiert haben. Der Entführte wurde zu Beginn dieses Jahres in Vietnam wegen Korruption zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft