Aus: Ausgabe vom 14.03.2018, Seite 2 / Inland

VW-Vorstände kassieren mehr als 50 Millionen Euro

Berlin. Die Mitglieder des Volkswagen-Konzernvorstands kassieren für das abgelaufene Jahr deutlich mehr Gehalt als noch 2016. Insgesamt summieren sich die Bezüge auf rund 50,3 Millionen Euro. Noch 2016 hatte das Management des weltgrößten Autobauers rund 39,5 Millionen Euro erhalten. VW begründete den Anstieg vor allem mit der guten Geschäftsentwicklung. Spitzenverdiener unter den zehn obersten VW-Führungskräften ist Vorstandschef Matthias Müller, der mehr als 10,1 Millionen Euro einstrich. Ohne Nebenleistungen und Versorgungsaufwand kommt Müller 2017 auf rund 9,5 Millionen Euro. Personalchef Karlheinz Blessing bekommt an zweiter Stelle rund 5,2 Millionen Euro.(dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland