Aus: Ausgabe vom 13.01.2018, Seite 5 / Inland

Bund erzielt Milliardenüberschuss

Berlin. Der Bund hat das Jahr 2017 erneut mit einem Milliardenüberschuss abgeschlossen. Dem am Freitag in Berlin vorgestellten vorläufigen Haushaltsabschluss zufolge lagen die Ausgaben um 3,3 Milliarden Euro unter dem veranschlagten Wert. Zugleich gab es ein Plus von 8,3 Milliarden Euro bei den Steuereinnahmen. Der geschäftsführende Bundesfinanzminister Peter Altmaier (CDU) sprach von einem »haushaltspolitischen Erfolg«. Der Bund habe unter anderem weniger Geld für die Grundsicherung im Alter ausgeben. 6,7 Milliarden Euro für die Unterbringung von Flüchtlingen seien nicht ausgegeben worden. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland