Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.11.2017, Seite 7 / Ausland

Air China setzt Flüge in DVRK aus

Beijing. Die chinesische Fluggesellschaft Air China hat ihre Flüge in die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK) ausgesetzt. Eine Unternehmenssprecherin sagte am Mittwoch, auf der Strecke Beijing–Pjöngjang seien bis Juni keine Flüge geplant. Die Regierung in Beijing wies einen möglichen Zusammenhang mit dem Raketen- und Atomprogramm Pjöngjangs zurück. Es handele sich um eine unternehmerische Entscheidung. Die DVRK wird damit noch stärker isoliert, als sie es ohnehin schon ist. Zwischen den beiden Hauptstädten verkehrt künftig nur noch die staatliche Fluggesellschaft der DVRK, Air Koryo. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland