Aus: Ausgabe vom 13.10.2017, Seite 2 / Inland

20 Strafanzeigen gegen AfD-Fraktionschef Gauland

Berlin. Gegen den Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Bundestag, Alexander Gauland, liegen wegen seiner Attacken auf SPD-Vize Aydan Özoguz inzwischen 20 Strafanzeigen wegen Volksverhetzung vor. Das bestätigte am Donnerstag der Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Mühlhausen, Dirk Germeroth. Gauland hatte auf einer AfD-Wahlkampfveranstaltung im August im thüringischen Eichsfeld gesagt, man werde die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Özoguz, »in Anatolien entsorgen können«. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland