3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 3. August 2021, Nr. 177
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.09.2017, Seite 1 / Inland
Monopole

Thyssen-Krupp und Tata vor Fusion

Düsseldorf. Thyssen-Krupp steht nach eigenen Angaben trotz des Widerstands der Gewerkschaften vor einem Durchbruch für eine Stahlfusion mit dem Konkurrenten Tata Steel. Die Verhandlungen seien auf der Zielgeraden, sagte ein Sprecher am Montag. Eine Einigung auf eine Absichtserklärung für ein Gemeinschaftsunternehmen könne es noch in diesem Monat geben. Man erwarte dafür die Zustimmung der Gremien. Da auch noch nicht von einer Prüfung der Bücher die Rede war, dürften bis zum Abschluss der Fusion noch Monate vergehen. Eine für Dienstag geplante Aufsichtsratssitzung des Konzerns wurde auf das Wochenende 23./24. September verlegt. Die Gewerkschaft kündigte Protest an: »Wir lehnen einen Fusion mit Tata ab«, sagte der Vorsitzende der IG Metall Duisburg-Dinslaken, Dieter Lieske, gegenüber Reuters. »Ich habe keine Anzeichen von unseren Vertretern im Aufsichtsrat, dass sie einer Fusion zustimmen werden.« Auch eine Absichtserklärung werde nicht mitgetragen. (Reuters/jW)

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!