Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.08.2017, Seite 2 / Inland

Küchenhersteller Alno nimmt Produktion wieder auf

Pfullendorf. Der insolvente Küchenhersteller Alno hat die Produktion an seinem Stammsitz in Pfullendorf nach drei Wochen Stillstand wieder aufgenommen. Den Beschäftigten werden dabei offenbar zusätzliche Stunden aufgebürdet: Um den Rückstand aufzuholen, werde vorerst auch an Samstagen gearbeitet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. In Enger und Coswig soll die Produktion kommende Woche wieder anlaufen. Alno hatte am 12. Juli Insolvenz angemeldet. Die Unterbrechung der Fertigung sei notwendig gewesen, um die Finanzierung des Geschäftsbetriebs sicherzustellen, hieß es. (dpa/jW)