Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. April 2020, Nr. 81
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.05.2017, Seite 7 / Ausland

Nur 1,1 Liter Wasser pro Tag für Flüchtlinge

Juba. In einem Flüchtlingslager im Südsudan bekommen rund 18.000 Menschen derzeit nur gut 1,1 Liter Trinkwasser pro Tag. Zum Überleben sind nach Angaben der Hilfsorganisation »Ärzte ohne Grenzen« jedoch 2,5 Liter pro Person notwendig. Tausende Menschen seien angesichts anhaltender Kämpfe im Norden des Landes zum Ort Aburoc geflohen, dort gebe es aber nur wenig Wasser.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen kostenlos probelesen!