Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.04.2017, Seite 2 / Ausland

Minister in Brasilien unter Verdacht

Brasília. Die Staatsanwaltschaft Brasiliens will Ermittlungen wegen Korruptionsverdachts gegen neun Minister des konservativen Präsidenten Michel Temer aufnehmen. Der Oberste Gerichtshof gab am Dienstag grünes Licht für einen entsprechenden Antrag des Generalstaatsanwalts Rodrigo Janot. Zudem wurde die Immunität von mehreren Dutzend Abgeordneten und Senatsmitgliedern sowie drei Gouverneuren aufgehoben, um deren mutmaßliche Verstrickung in das Korruptionsnetz des Bauunternehmens Odebrecht zu untersuchen. Zu den Verdächtigen zählen unter anderen Außenminister Aloysio Nunes und Kabinettschef Eliseu Padilha. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland