Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.04.2017, Seite 7 / Ausland

Philippinen: Duterte entlässt Innenminister

Manila. Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat den Innenminister wegen Vorwürfen der Korruption entlassen. Der Staatschef habe das Vertrauen in Ismael Sueno verloren, sagte Präsidentensprecher Ernesto Abella am Dienstag. Demnach sei Sueno bereits am Montag abend gefeuert worden. Duterte hat nach eigenen Angaben seit seinem Amtsantritt im vergangenen Juni bereits mehr als 90 Regierungsbeamte wegen Korruptionsvorwürfen entlassen. (dpa/jW)