75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Mützen auf und durch

    Mainzer Nahverkehrsunternehmen ordert Ein-Euro-Jobber als »Mobilitätshelfer« und zwingt sie zum Tragen einer gelben Kopfbedeckung. Sozialforum fordert Festanstellung
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Das Prinzip Gleichheit

    Abbau von Klassenunterschieden durch Planwirtschaft: Das sozialistische Prinzip der Bezahlung in Form von Arbeitszeit.
    Von Paul Cockshott / Allin Cottrell
  • Standbein sucht Spielbein

    Linksfraktion lud Sprecher außerparlamentarischer Gruppen in den Bundestag. Die Widersprüche der sozialen Protestbewegungen konnten nur am Rande zur Sprache kommen
    Von Sebastian Gerhardt
  • Gretchenfrage Mitregieren

    Berlin: Keine Annäherung bei »Krisengipfel« der Landesverbände von Linkspartei.PDS und WASG. Parteispitzen drängen auf gemeinsame Foren
    Von Martin Reeh
  • Praktische Unterstützung

    Von der »Flüchtlingsabwehr« zum Folterverhör: Kooperation des BKA mit Libanon, Syrien und Nordafrika basiert auf Kampf gegen »Schleuserkriminalität«
  • »Wieder eine Mordkiste«

    Im hessischen Hadamar wird an den Beginn der Vernichtung im Rahmen des Euthanasie-Programms der Faschisten vor 65 Jahren erinnert
    Von Hans Daniel
  • Nationaler Ausverkauf

    25 Jahre Mitgliedschaft in der EU: Griechenlands Wandlung vom autarken Selbstversorger zum subventionierten Importeur
    Von Heike Schrader, Athen
  • Brennpunkt Kapstadt

    Dem ANC drohen Verluste bei den Kommunalwahlen. Auftakt der Kampagne für Südafrika mit Präsident Mbeki
    Von Roswitha Reich
  • Verluste einkalkuliert

    US-Erklärungen über Erfolge in Irak und Afghanistan angesichts steigender Opferzahlen unhaltbar. Neuer Konflikt mit Statthaltern in Bagdad
    Von Rainer Rupp
  • Abgeschrieben

    Erklärung aus Zypern zum antikommunistischen Beschlußentwurf der Parlamentarischen Versammlung des Europarates
  • Operation Weltall

    Konkurrenz zu Galileo: Rußlands Raumfahrtindustrie soll nach dem Willen des Staatspräsidenten spätestens 2007 das Satellitennavigationssystem Glonass in Betrieb nehmen
  • Warten, schäumen, erblühen

    Die Helden von Dave Eggers kümmern sich um stromlinienförmige Penisse und verlassene Autositze
    Von Ina Bösecke
  • Sowjetbarock

    Im Berliner Podewil wurde am Wochenende eine Viktor-Schklowski-Konferenz veranstaltet
    Von Peer Schmitt