75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Palast im Bausumpf

    Berlin: IG BAU erhebt schwere Vorwürfe gegen Firma, die den Zuschlag für den Abriß des Palastes der Republik erhalten hat. Senatorin wiegelt ab
    Von Rainer Balcerowiak
  • Die Linke stärken - 1000 ABOS jetzt!

    +++ 1000 bezahlte Print- und Internetabos bis zum 21. Januar 2006 +++ aktueller Stand: 655 Abos +++ wir brauchen also noch 345 Abos +++ Diese Woche: Prima Endspurt - wie geht das?
  • Im Schatten der Mauer

    Palästinensisches Leben in dem kleinen Ort Anata nahe Jerusalem. Tränengas, Straßenkämpfe und Wut als Produkt eines monströsen, international geächteten Bauwerks.
    Von Leila Dregger
  • Im Imperium der Aliens

    Wie die Menschen die Erde zurückerobern können. Ein aktueller Vorschlag für die Diskussion auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz. (Teil I)
    Von Jürgen Elsässer
  • Zug der Zehntausenden

    Am 15. Januar wird in Berlin Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts gedacht
    Von Arnold Schölzel
  • Protest auf der Straße ist nötiger denn je

    Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration im Rahmen der Liebknecht-Luxemburg-Ehrung in Berlin am 15. Januar 2006 um 10 Uhr vom U-Bahnhof Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten
  • »Outsourcing von Folter«

    BKA-Kreise: Münchner Terrorverdächtiger im Libanon für Ermittlungsverfahren des Generalbundesanwalts schwer mißhandelt. Verhörprotokolle in deutscher Botschaft in Beirut ausgewertet
  • Provokation in München

    Neonazis wollen Überfall auf Griechen feiern - Antifaschisten rufen zu Protesten auf
    Von Nick Brauns
  • Finanziell am Ende

    150 Millionen Euro weniger für die Kommunen: Niedersächsische Städte reichten Verfassungsbeschwerde gegen die Landesregierung ein
    Von Kai Budler, Göttingen
  • Abgeschrieben

    Junge Linke.PDS Wittenberg zum Todes von Ouri Jallow (Oury Jalloh)
  • Rap als Vorbote

    Wie alle Generationen vor uns gehen wir großen Veränderungen entgegen - die Musik kündigt ihr Kommen an. Einfluß auf Millionen Menschen weltweit
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Lange Schlangen im Krankenhaus

    Bewohner der osttürkischen Stadt Dogubeyazit in Angst vor Vogelgrippe. Kurdische Bevölkerung nicht gewarnt
    Von Mustafa Özer (AFP)
  • Griff nach der Allmacht

    USA: Trotz jüngstem Verbot besteht Bush weiter auf Recht zu foltern. Kongreßabgeordnete aus beiden Lagern fühlen sich brüskiert. Diskussion um Auslegung der Verfassung
    Von Rainer Rupp
  • Alles bleibt beim alten

    In der »Vierten Republik«setzt die neue, konservative Regierung Polens wirtschaftlich auf neoliberale Kontinuität. »Soziale Wohltaten« nichts als Kosmetik
    Von Tomasz Konicz
  • »Ernsthafte Alternative für Lateinamerika«

    Gespräch mit Heinz Dieterich. Über seine Freundschaft mit Hugo Chávez, den irregulären Krieg und die neue venezolanische Militärdoktrin sowie über die bisherige Bilanz des bolivarischen Prozesses.
    Interview: Carsten Schiefer
  • Endloser Eroberungskrieg

    Friedrich Engels über Ideal und Wirklichkeit der bürgerlichen Gesellschaft und ihre sozialistischen Gegner
  • Reine Apologie

    Sechs Kritiken zu Alys »Volksstaat« und ein Plädoyer für Neubestimmung der Weltarbeiterklasse. Zur neuen Ausgabe der Zeitschrift Sozial.Geschichte
    Von Werner Röhr