Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Februar 2024, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Koalition der Verlierer

    Union und SPD einigten sich auf Angela Merkel als Kanzlerin und die Aufnahme formeller Verhandlungen. Schröder nicht im neuen Kabinett
    Von Rainer Balcerowiak
  • Welt der nuklearen Apartheid

    Bemühungen um atomare Abrüstung – Rückblick und Ausblick. Perspektiven der Nichtverbreitung von Atomwaffen.
    Von David Krieger
  • Guantánamo auf Lampedusa

    Italien: Schockierende Berichte über Flüchtlingsmißhandlungen. Rom unter Druck
    Von Gloria Fernandez
  • Brücken über Grenzen

    Verheerendes Erdbeben drängt Kaschmirkonflikt zeitweilig in den Hintergrund. Milizen setzen weiter auf Gewalt
    Von Hilmar König, Neu Delhi
  • Krebskranke ohne Hoffnung

    Gesundheitsversorgung für Palästinenser nach Israels Abzug aus dem Gazastreifen erschwert. Mauer am Westjordanland verhindert Behandlung
    Von Adel Zaanoun, Gaza
  • Ungeliebte Gäste

    Argentinien: Anfang November findet in Mar del Plata der 4. Amerikagipfel statt. Globalisierungskritische Gruppen kündigen massive Proteste an
    Von Timo Berger
  • Flüchtlinge ohne Stimmrecht

    Zwei Jahre nach Kriegsende wählt Liberia am heutigen Dienstag Parlament und Staatspräsidenten
    Von Abdullah Dukuly (IPS), Monrovia
  • Vorbild für Europa

    Britischer Gewerkschaftsdachverband mit linkem Zusammenschluß in Venezuela solidarisch. Initiative auch in Deutschland
    Von Hans-Gerd Öfinger

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!