Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Fidel bleibt standhaft

    Medienmobilisierung vor EU-Beratungen über Sanktionen gegen Kuba. Havanna weist deutschen und tschechischen Abgeordneten aus
    Von Arnold Schölzel
  • »Diffamierend und substanzlos«

    Verfassungsschutzbericht löst im Ausland Verärgerung aus. Heftige Kritik an Einstufung der FIR als »linksextrem«. Ein Gespräch mit Ulrich Schneider
    Interview: Peter Wolter
  • Pan-Allüren

    Warschau fordert Minsk heraus
    Von Werner Pirker
  • »Das ist eine rechte Argumentation«

    Ein Briefwechsel mit Jürgen Elsässer über »Kleineuropa«, das französische Nein zur Verfassung und einen EU-Beitritt der Türkei.
    Von Bernhard Schmid
  • Deutsche Krieger ausgesperrt

    Antifaschisten blockierten am Jahrestag der Wehrmachts-Invasion Soldatenfriedhof auf Kreta
    Von Martin Kaschube, Chania
  • »Partner des Westens«

    Usbekistan: Aufstand im Fergana-Tal vor allem sozial und demokratisch motiviert
    Von Werner Pirker
  • Eier, Pech und Pannen

    Schröder, Fischer, Cohn-Bendit: Wie deutsche Politiker die Franzosen von der EU-Verfassung überzeugen wollen
    Von Jürgen Elsässer
  • Oranges Nachspiel

    Nach der sogenannten Revolution in der Ukraine fühlt sich der Westen zunehmend um seine Beute betrogen. Enteignungen im rechtsfreien Raum
    Von Rainer Rupp
  • Keine Emotion mehr

    Fans, verbrennt eure Dauerkarten: Der legendäre englische Fußballclub Manchester United wurde verkauft, und die Anhänger hassen den Verein dafür
    Von Christian Bunke