Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
  • Krieg im deutschen Sektor

    Das »Kommando Spezialkräfte« der Bundeswehr soll in Afghanistan ihren bisher umfangreichsten Einsatz durchführen
    Von Frank Brendle
  • »Bush wird enden wie Al Capone«

    Was ist am 11. September 2001 tatsächlich passiert? Die offiziellen Darstellungen über die Anschläge und ihre Folgen stimmen nicht. Ein Gespräch mit Jimmy Walter
    Interview: Jürgen Elsässer
  • Für wen verläßlich?

    Ein Land (mit)regieren im kapitalistischen Staat? Erfahrungen mit Chancen und Risiken für Sozialisten
    Von Klaus Höpcke
  • Schily wird immer dreister

    Rechtsanwälte sollen ihre Mandanten im Auftrag des Staates bespitzeln. Neuer Otto-Katalog soll noch vor der Sommerpause beschlossen werden
    Von Ulla Jelpke
  • Erfolg durch Nadelstiche

    Streik in der Druckindustrie geht in die vierte Woche. Gezielte Arbeitsniederlegungen störten Herausgabe der FAZ empfindlich
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Gestreikt wird nicht

    EU-Verfassungsvertrag versagt grenzüberschreitendes Recht auf Arbeitsniederlegung. Müntefering meint, man könne damit »demokratische und soziale Union« schaffen
    Von Martin Hantke
  • ALG-II-Leitfaden

    Hilfreiche Neuerscheinung für Aufmüpfige
    Von Ulrich Schwemin
  • Anzeichen von Panik

    Frankreich: Weiterhin Umfragemehrheit für Gegner der EU-Verfassung. Cohn-Bendit erwartet Scheitern des Referendums
    Von Jürgen Elsässer
  • »Das waren Insider«

    In Berlin stellte eine internationale Expertenrunde alte und neue Zweifel an offizieller Version des 11. September vor. Internationale Untersuchungskommission gefordert
    Von Jürgen Elsässer
  • Linke jubeln nicht mit

    Kritische Einschätzung zum ersten Jahrestag der indischen Regierung. Doch Kommunisten keine Gefahr für Premier Manmohan Singh
    Von Hilmar König, Neu Delhi
  • Gerangel um Kandidaturen

    Venezuela: Direkte Wahlen an der chavinistischen Basis. Gegenwehr von Politfunktionären
    Von Harald Neuber