Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Kurden fordern ihr Recht

    Trotz Polizei und Armee: Newroz-Großkundgebungen in der gesamten Türkei für eine Lösung der kurdischen Frage. Kritik an Ankara und Brüssel
    Von Nick Brauns, Sirnak
  • Dr. Khan und der Atom-Schwarzmarkt

    Drei »Schurkenstaaten« wurden von einem pakistanischen Wissenschaftler in illegale Geschäfte verwickelt. Mehr als ein halbes Dutzend Geheimdienste sahen zu.
    Von Knut Mellenthin
  • Ins Elend gezwungen

    24jährige Araberin, die 17 Jahre lang in Deutschland lebte, wurde von Mann und zwei Kindern getrennt und in eine fremde Kultur abgeschoben
    Von Katharina Wesenick und Kalle Kunkel
  • Ostermärsche gegen Krieg und Sozialabbau

    Demonstrationen und Kundgebungen in über 50 Städten geplant. Widerstand gegen Irak-Krieg und »Krieg gegen den Terror« sowie gegen die Forcierung der Militarisierung der EU
    Von Reimar Paul
  • Die Allmacht der Reaktion gebrochen

    Wir dokumentieren Auszüge aus einer Rede, die Professor Walter Schmidt auf der Veranstaltung der »Aktion 18. März« auf dem Friedhof der Märzgefallenen in Berlin zum Jahrestag der Revolution von 1848 gehalten hat
  • Kehrseite der Medaille

    BRD-Finanzminister Eichel setzte sich durch: Beim EU-»Stabilitätspakt« wird nun auch offiziell mit zweierlei Maß gemessen
    Von Ralph T. Niemeyer, Brüssel
  • Sieben Wochen im Streik

    Beschäftigte der Ameos Klinik Dr. Heine in Bremen kämpfen für Tarifvertrag. Ver.di prangert Profitstreben im Gesundheitswesen an
    Von Daniel Behruzi

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.