1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Offensive zu den Wahlen

    USA bereiten großen Militäreinsatz im nordirakischen Mosul vor. Sanktionen gegen Syrien angedroht. Ärzte aus Falludscha berichten über katastrophale Lage
    Von Rüdiger Göbel
  • Selbststigmatisierung und Widerstandskultur

    Arbeitslose und linke Politik. Anmerkungen zu Forschungsergebnissen des von der Marx-Engels-Stiftung Wuppertal unterstützten Projektes »Klassenanalyse BRD«.
    Von Johnny Norden
  • Pannen in Serie

    Immer noch kein Geld für über zehntausend ALG-II-Bezieher. Massenhaft falsche Bescheide
  • Bundeswehrsoldat vor Gericht

    Oberfeldwebel angeklagt, weil er Schwarzafrikaner in Brandenburg mit Glasscherbe schwer verletzte
    Von Harald Mühle
  • Sicherheitsdienste im Polizeieinsatz

    Wo private und staatliche »Ordnungshüter« Hand in Hand arbeiten, bleiben Grundrechte auf der Strecke. Zum Beispiel im hessischen Langen
    Von Thomas Brunst / Sabine Schmidt
  • Friß oder stirb!

    Der Druck auf die Beschäftigten der Berliner Verkehrsbetriebe zum Lohnverzicht wächst. Nahverkehrsleistungen werden 2008 neu vergeben
    Von Rainer Balcerowiak
  • Scharon droht Siedlern

    Israels Premier will Abzugsplan notfalls mit Gewalt durchsetzen. Palästinenser erschossen. Verletzte bei Raketenangriff
  • Zulauf für den Widerstand

    Iraks Geheimdienstchef: Mehr Kämpfer gegen Besatzungsregime als US-Soldaten im Land. Informationen für Aufständische aus Polizeikreisen
    Von Rainer Rupp
  • Das Blatt hat sich gewendet

    Der ehemalige chilenische Diktator Augusto Pinochet wird für seine 17jährige Terrorherrschaft zur Verantwortung gezogen
    Von Nancy Garín (Santiago de Chile) / Harald Neuber
  • Massenklage gegen Basken

    Verfahren gegen Jugendliche wegen angeblicher ETA-Unterstützung soll weitere Prozesse vorbereiten
    Von Ralf Streck, Donostia / San Sebastian
  • Die Flut als Menetekel

    Alle reden über das Wetter. Wir manchmal auch: Den jüngsten Daten zufolge war auch 2004 ein Jahr der Erderwärmung, Hitzewellen und Hurrikane
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Alle Macht den Hits

    Politische Kunst ist immer ein Trotzdem: Chumbawamba funktionieren nach dem Party-Wunschprinzip und spielen auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz
    Von Christof Meueler
  • Lady Lazarus

    So gut wie bedeutungslos: Der Zorn und das Gähnen von Sylvia Plath im Kino
    Von Andreas Hahn
  • Führer Paule

    Der Musiker und Produzent Paul van Dyk ist für den Grammy 2005 nominiert
    Von Ralf Fischer
  • Nichts mit an der Kippa

    Im Kino bis zum Hals in der Scheiße: Die Screwball-Comedy »Alles auf Zucker«
    Von Matthias Reichelt
  • Auflehnung

    Walter Kaufmanns Buch zu Angela Davis
    Von Arnold Schölzel
  • Geschäft und Propaganda

    Wir trinken Schnaps, weil in der Regionalliga der Kampf der Giganten entbrannt ist: Eintracht Braunschweig ringt mit dem SC Paderborn
    Von Erich Stör
  • Abgezockt

    Wer den KSC regiert
    Von Jens Walther