75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Zwischen Morgen und Morgen

    24 Stunden Paris: Quartier Latin, Père Lachaise und weniger bekannte unter den üblichen Verdächtigen an der Seine.
    Von Raoul Wilsterer
  • »Wir kommen wieder!«

    Vor 70 Jahren, am 12. Februar 1934, erhoben sich in allen Industriezentren Österreichs die Arbeiter. (Teil III und Schluß)
    Von Peter Willmitzer
  • Brot

    Ein Kapitel aus »Prisonnier Nr. 8403«.
    Von Walter Ruge
  • Über die Schwelle

    Wie man Stalins Terror überlebt: Lakonisch und locker beschreibt Walter Ruge unbeschreibliche Zustände
    Von Claus Dobberke
  • Nirgendwo anders

    Europas Zentrum, verzweifelt gesucht: »Die Mitte« im Berlinale-Panorama
  • Feste Haltung

    Ignoriert: Der 75. Jahrestag der Verbindung Papst–Mussolini
    Von Gerhard Feldbauer
  • Schlechte Gewohnheiten

    Unwürdigkeit, Amnesie, Resignation und Fatalismus bestimmen unser Denken und Handeln
    Von Eduardo Galeano, Montevideo
  • »Wir wußten, was der Westen vorhat«

    Gespräch mit den Autoren des Buches »Die Sicherheit« über Anpassungsdruck und Selbstbewußtsein, Ungleichbehandlung Ostdeutschlands und Siegermentalität.
    Interview: Robert Allertz
  • 16 Jahre im Schleudersitz

    Hans-Joachim Hoffmann paßte nicht ins Funktionärsklischee: Auskünfte über einen vielleicht nicht ganz typischen DDR-Minister
    Von Peter Rau
  • Gegenpapst

    Erklärte die Gleichheit der Individuen für prinzipiell unmöglich: Am 16. Februar vor 170 Jahren wurde der Naturwissenschaftler und Sozialdarwinist Ernst Haeckel geboren
    Von Stefan Wogawa
  • Rückzug im Osten

    Vor 60 Jahren: Landung in der Normandie. Die Vorgeschichte der Zweiten Front (I)
    Von Kurt Pätzold
  • Loreley und Sureté

    Die fünfziger Jahre im Mittelrheintal. Mit Zeitzeugen auf Spurensuche im Weltkulturerbe
    Von Elmar Hillesheim