75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Ullas Putzkolonnen

    Bundessozialministerin Schmidt (SPD) feiert Anstieg der prekären Arbeitsverhältnisse
    Von Rainer Balcerowiak
  • Innere Teilung

    junge Welt dokumentiert in Auszügen das im Mai erschienene »Ostdeutsche Memorandum 2003« des Ostdeutschen Kuratoriums von Verbänden.
  • Nicht in den Wind geredet

    Zum 60. Jahrestag der Gründung des Nationalkomitees »Freies Deutschland«: Das »Manifest an die Wehrmacht und an das deutsche Volk«. (Teil II)
    Von Peter Rau
  • Flüchtlingselend in Ruinen

    Im thüringischen Freienbessingen leben 300 Asylbewerber unter menschenunwürdigen Bedingungen
    Von Andreas Arnold, Sonderhausen
  • Kanalnetz droht Verkauf

    Einwohner der Stadt Oberhausen erwirken Bürgerbegehren gegen Privatisierung
    Von Ulrich Sander, Dortmund
  • Bedauerliche Zensur in Bremen

    »Villa Ichon« sagt nach Protesten Palästina-Veranstaltungen ab. Fotoausstellung nur noch ohne Begleittexte
    Von Rüdiger Göbel
  • Polizeiskandal in Thüringen

    Innenausschuß tagte vertraulich: Minister Trautvetter schützte Unkenntnis der Ermittlungsergebnisse vor
    Von Stefan Wogawa, Erfurt
  • Boykott im Parlament

    Abgeordnete von »Corsica Nazione« ziehen aus korsischem Regionalrat aus
    Von Christian Giacomuzzi, Paris
  • Der Traum der Rosenbergs

    Die US-Friedensaktivisten vertrauten auf die Unabhängigkeit der Justiz – und wurden hingerichtet
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Hilfe aus dem Pentagon

    Indonesiens Militär von US-Verteidigungsministerium umworben. Menschenrechtler warnen
    Von Jim Lobe, Washington (IPS)
  • Blair ließ sich abfeiern

    Britischer Premier verteidigt illegalen Irak-Krieg vor US-Kongreß: »Die Geschichte wird uns vergeben«
    Von Rüdiger Göbel
  • Kritik von oben

    Die Kuponabschneider sind unzufrieden
    Von Sahra Wagenknecht
  • Fragwürdiger Gedenktag

    Der schwarze Kanal: Korrekturen an Geschichtsschreibung - und Geschichte - eingeplant?
    Von Hans Daniel
  • Empire-Logik

    Die dritte Ausgabe der Halbjahreszeitschrift Fantômas beschäftigt sich mit dem Irak-Krieg und seinen Konsequenzen
    Von Gerhard Klas
  • Neonazis in Berlin

    FIGHT.BACK, 40 Seiten, nur Portokosten, Spenden erwünscht. Bezug: E-Mail: fight.back@web.de
    Von Ralf Fischer/Andreas Siegmund-Schultze
  • Verseuchungsplanung

    Mächtige Lobby für den Anbau genmanipulierter Pflanzen
    Von Stefan Wogawa