75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Arbeit? April, April!

    Erwerbslosigkeit mit neuem Negativrekord. 4,495 Millionen Menschen offiziell ohne Job
  • Wo steckt das Geld?

    Warum ist der Sozialstaat, der in Zeiten viel geringerer Produktion und Produktivität funktioniert hat, heute angeblich nicht mehr zu finanzieren?
    Von Eckart Spoo
  • Soldaten gegen Flutopfer

    Spannungen zwischen Regierung und Hochwasseropfern in Argentinien. Informationssperre verhängt
    Von Harald Neuber
  • Straße der Ruinen

    Iraks zweitgrößte Stadt liegt in Trümmern. Öffentliche Ordnung zusammengebrochen
    Von Karin Leukefeld, Basra
  • Kandidatur trotz Verbot

    »Annullierte« baskischen Listen verteilen eigene Stimmzettel. Wahlkommission garantiert Auszählung
    Von Ralf Streck, Donostia/San Sebastian
  • Gutes Timing

    Dokumentiert: Scott Ritter* zur Kampagne gegen den Labour-Abgeordneten George Galloway
    Von Scott Ritter
  • Raus!

    »Free Mumia Now« – ein Sampler
    Von Martin Büsser
  • Bluesfummler

    Dhyanarecords und Plattendruck veröffentlichen 3 Shades of Blues
    Von Richard Oehmann
  • Profitabel und tödlich

    Ausplünderung der jüdischen Bevölkerung durch NS-Finanzbehörden dokumentiert
    Von Matthias Reichelt
  • Leserbriefe an die junge Welt

    »Wann immer Krisensituationen in der PDS auftraten, wurde in der Vorstandsumgebung statt mit politischer Führung mit viel Papier reagiert.«