75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Ein Riß in der NATO

    Frankreich und Belgien sagen nein zu Kriegsplänen. Deutschland schließt sich an
    Von Rainer Rupp
  • America first!

    Von der »wohlwollenden Assimilierung« zur »Achse des Bösen«. Streifzüge durch ein Jahrhundert imperialer Politik der USA. (Teil II und Schluß)
    Von Rainer Werning
  • ETA-Vorlage für Madrid

    Baskische Separatistenorganisation liefert mit Anschlag Regierung Munition für Wahlkampf
    Von Ralf Streck, San Sebastian
  • Das Spiel läuft noch

    Waffeninspekteure bescheinigen Irak verstärkte Zusammenarbeit
    Von Karin Leukefeld, Bagdad
  • Komplizierte Annäherung

    Sri Lanka: Friedensgespräche fortgesetzt. Zwischenfall vor Jaffna überschattete Verhandlungen
    Von Thomas Berger
  • Privatisiert

    In Chile verschärft der neoliberale Kurs die Ungleichheit im Bildungs- und Gesundheitswesen
    Von Gustavo Gonzalez, (IPS)
  • Auferstanden aus Ruinen

    Berlin-Kreuzberg, wie es singt und lacht: Eine Ausstellung zeigt Stadtentwicklung und Sanierungsgeschichte rund um das Kottbusser Tor
    Von Angela Martin
  • Hohle Hölle

    Nicolas Cage im Käfig und Daniel Brühl in der DDR: Zwei Berlinale-Wettbewerbsbeiträge
    Von Andreas Hahn