TTIP stoppen

Beilage: TTIP stoppen

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 08.04.2015

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Wir wollen TTIP nicht

    Das Transatlantische Freihandelsabkommen räumt Unternehmensinteressen Vorrang vor öffentlichen Interessen ein.

    Das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP, offiziell »Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft« (»Transatlantic Trade and Investment Partnership«), das gegenwärtig von Bürokraten der EU und der USA hinter verschlossenen Türen verhandelt wird, bedroht nicht nur die grundlegende...

    Len McCluskey
  • Aufklärung gegen neoliberale Phantasterei

    TTIP ist ein europäisches Thema. jW, Morning Star, Arbejderen und Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek legen mit dieser Beilage ihr zweites gemeinsames Produkt vor

    Arnold Schölzel
  • »Wirtschafts-NATO« gegen die Demokratie

    TTIP, TiSA, CETA: Großkonzerne greifen nach der öffentlichen Daseinsvorsorge. Propaganda mit unseriösen Studien.

    Fabio De Masi
  • Der Widerstand wächst

    Europaweit wehren sich Millionen Menschen gegen TTIP. Doch die EU-Kommission blockiert die Bürgerinitiative.

    John Hilary
  • Kritik unerwünscht

    EU-Kommission verweigert »Europäische Bürgerinitiative« gegen Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Kampagne sammelt trotzdem Unterschriften.

    André Scheer
  • Regulierung in Handschellen

    Bekanntgewordene Geheimdokumente zeigen, wie Unternehmen künftig die Gesetzgebung bestimmen können

    Kenneth Haar und Max Bank
  • Im Dienst des Kapitals

    Der Krake Freihandel beerdigt den bürgerlichen Parlamentarismus. Doch in Luxemburg bleibt der Protest der meisten Verbände an der Oberfläche

    Jean-Marie Jacoby
  • Trügerische Hoffnung

    TTIP bringt Arbeitern und ihren Gewerkschaften keine Vorteile. Statt dessen setzt es eine Abwärtsspirale in Gang

    Adrian Weir