Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

TTIP stoppen

TTIP stoppen

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 08.04.2015

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Protest gegen TTIP am 4. Februar vor dem Sitz der EU-Kommission ...
    08.04.2015

    Wir wollen TTIP nicht

    Das Transatlantische Freihandelsabkommen räumt Unternehmensinteressen Vorrang vor öffentlichen Interessen ein.
    Von Len McCluskey
  • Daimler-Chef Dieter Zetsche wirbt am 28. Januar 2015 in Berlin b...
    08.04.2015

    Aufklärung gegen neoliberale Phantasterei

    TTIP ist ein europäisches Thema. jW, Morning Star, Arbejderen und Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek legen mit dieser Beilage ihr zweites gemeinsames Produkt vor
    Von Arnold Schölzel
  • Trojanisches Pferd TTIP stoppen! Protest vor dem Reichstagsgebäu...
    08.04.2015

    Der Widerstand wächst

    Europaweit wehren sich Millionen Menschen gegen TTIP. Doch die EU-Kommission blockiert die Bürgerinitiative.
    Von John Hilary
  • EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) am 20. September 2014...
    08.04.2015

    Kritik unerwünscht

    EU-Kommission verweigert »Europäische Bürgerinitiative« gegen Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Kampagne sammelt trotzdem Unterschriften.
    Von André Scheer
  • Hunderte Gewerkschafter wurden im Mai 2014 bei einer Protestakti...
    08.04.2015

    Regulierung in Handschellen

    Bekanntgewordene Geheimdokumente zeigen, wie Unternehmen künftig die Gesetzgebung bestimmen können
    Von Kenneth Haar und Max Bank
  • Das luxemburgische Wappen vor dem Parlamentsgebäude des Großherz...
    08.04.2015

    Im Dienst des Kapitals

    Der Krake Freihandel beerdigt den bürgerlichen Parlamentarismus. Doch in Luxemburg bleibt der Protest der meisten Verbände an der Oberfläche
    Von Jean-Marie Jacoby
  • Streikende demonstrieren am 13. November 2014 in Washington für ...
    08.04.2015

    Trügerische Hoffnung

    TTIP bringt Arbeitern und ihren Gewerkschaften keine Vorteile. Statt dessen setzt es eine Abwärtsspirale in Gang
    Von Adrian Weir