75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 25. Juli 2024, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.03.2023, Seite 10 / Feuilleton
Deak

Respektlos

Von Dusan Deak

Der Streit unter den Koalitionären eskaliert und wird für die Bundesrepublik existenzgefährdend. Wir erinnern uns: Der Vizepräsident des Deutschen Bundestages Wolfgang Kubicki (FDP) hat neulich Robert ­Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) mit Wladimir Putin verglichen. Er hat sich zwar umgehend beim Wirtschaftsminister entschuldigt, aber der Geist ist nun mal aus der Flasche. Eine Entschuldigung bei Wladimir Putin steht noch aus.

Die Antwort aus Moskau kam postwendend. Russland stationiert taktische Atomwaffen auf belarussischem Gebiet, um weitere Beleidigungen zu unterbinden. Bei erneuten respektlosen Äußerungen des deutschen Regierungspersonals gegenüber dem russischen Präsidenten könnte es brenzlig werden. Vorsicht ist angesagt. Ein unbedachter Vergleich von Wladimir Putin mit Annalena Baerbock könnte verheerende Folgen haben.

Mehr aus: Feuilleton